i-commerce ist Ihr Partner für Logo, Grafik und Webdesign. Ob Sie auf der grünen Wiese beginnen, Ihren Onlineauftritt aufmöbeln oder Ihren Webshop aufs nächste Level heben wollen: Wir wissen, wie es geht. Lernen Sie uns kennen:

Schreiben Sie uns eine E-Mail: info@i-commerce.ch
Oder rufen Sie uns an unter: +41 41 769 96 29

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen
der i-commerce GmbH

Die nachstehenden Geschäftsbedingungen regeln die Beziehungen zwischen dem Auftraggeber und der i-commerce GmbH. Sie gelten als integrierender Bestandteil eines Auftrages.

Stand: Juni 2021
Gerichtsstand ist Baar (ZG)

Leistungen

i-commerce GmbH erbringt Dienstleistungen im Bereich Corporate Design und Webdesign. Im Corporate Design-Bereich die Erstellung von Logos und Geschäftsdrucksachen (Visitenkarten, Briefpapier, Broschüren,…) und im Webdesign-Bereich die Erstellung von Websiten, Onlineshops und Newslettern.

Diese AGB sind ein integrierender Bestandteil des zwischen dem Vertragspartner (nachstehend «Kunde») und der i-commerce GmbH über den Bezug von Dienstleistungen eines in schriftlicher oder mündlicher Form abgeschlossenen Vertrages. Projektbezogene Vertragsbestimmungen gehen den AGB vor.

Offerten sind für beide Parteien unverbindlich und haben grundsätzlich eine Gültigkeit von 30 Tagen, sofern nichts anderes schriftlich vereinbart wurde. Die Preise in den Offerten verstehen sich exklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer. Die aufgrund ungefährer Angaben erstellte Kostenschätzung gilt als unverbindliche Richtofferte. In der Offerte nicht erwähnte Mehrleistungen werden zusätzlich verrechnet.

Während der Durchführung eines Projektes ist es dem Auftraggeber möglich Änderungen oder Anpassungen jeglicher Art zu beantragen. Diese Dienstleistungen, welche nicht explizit zu Beginn des Projektes in der Offerte erwähnt wurden, gelten als Zusatzleistungen und werden zusätzlich nach Aufwand verrechnet.

Mit der Erteilung eines Auftrages in schriftlicher Form, erklärt sich der Auftraggeber mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden.

Der Kunde verpflichtet sich, weder den Vertrag noch Rechte gegenüber i-commerce GmbH, an Drittpersonen zu übertragen oder weiterzuverkaufen. Der Kunde verpflichtet sich, die Dienstleistungen nur im Rahmen der geltenden Schweizer Gesetze zu nutzen. Es liegt in der Verantwortung des Kunden, die sich in seinem Besitze befindlichen Anlagen, Daten und Software vor unbefugtem Zugriff, Manipulation, Beschädigung und Verlust zu schützen. Der Kunde hat i-commerce GmbH alle für die Ausführung des Auftrages notwendigen Unterlagen vollständig, richtig und so rechtzeitig zu übergeben, dass i-commerce GmbH eine angemessene Bearbeitungszeit zur Verfügung steht. Bei Verzug oder Verletzung der Mitwirkungspflicht durch den Kunden ist i-commerce GmbH berechtigt Ersatz der dadurch entstandenen Mehraufwendungen zu verlangen.

i-commerce GmbH erbringt die vereinbarten Dienstleistungen kompetent und professionell im Rahmen der ihr zur Verfügung stehenden unternehmerischen und technischen Mittel; vorbehalten bleiben Mängel und Störungen, die i-commerce GmbH nicht zu vertreten hat, wie höhere Gewalt, unsachgemässer Eingriff und Manipulation des Kunden oder Dritter. i-commerce GmbH verpflichtet sich gespeicherte Daten nicht an unberechtigte Dritte weiterzugeben. i-commerce GmbH kann keine Gewähr für die ununterbrochene Erbringung der Dienstleistung übernehmen. Betriebsnotwendige Unterbrechungen der Dienstleistung, welche insbesondere auf Störungen eines Serviceproviders oder der Stromzufuhr beruhen, gelten nicht als Störungen und begründen keinen Anspruch des Kunden auf Zahlungsrückerstattung oder Rechnungsabzüge. i-commerce GmbH ist berechtigt, im Falle eines begründeten Verdachts der rechts- oder vertragswidrigen Nutzung von Dienstleistungen durch den Kunden, sowie bei Nichterfüllung der vertraglichen Verpflichtungen, jederzeit und nötigenfalls ohne vorherige Information des Kunden die Website zu deaktivieren, ohne dass hieraus eine Entschädigungs- oder sonstige Kostenpflicht von i-commerce erwächst.

Der Kunde verpflichtet sich, sämtliche Dienste gemäss den vertraglichen Vereinbarungen i-commerce GmbH zu bezahlen. Rechnungen sind innerhalb von 10 Tagen (sofern nicht anders vereinbart) ab Rechnungsdatum zu begleichen. Der Kunde kommt mit Ablauf dieser Frist in Verzug, ohne dass es einer Mahnung durch i-commerce GmbH bedarf. i-commerce GmbH ist berechtigt, die Stunden-Tarife anzupassen. Die neuen Tarife werden nach Vorankündigung vor Erbringung der Dienstleistung wirksam.

Der Kunde kann für Schäden, welche bei i-commerce GmbH oder Dritten durch unsachgemässe oder rechtswidrige Benutzung der Dienstleistung durch den Kunden entstehen, haftbar gemacht werden. i-commerce GmbH ist nicht haftbar für durch den Kunden oder Dritte zu verantwortende Datenverluste, Datenintegrität oder Verletzung des Datenschutzes. Für Umstände, die von Dritten zu verantworten sind, lehnt i-commerce GmbH jede Haftung ab. Der Kunde hat für die Sicherung seiner Daten selbst Sorge zu tragen und stellt i-commerce GmbH von einer Aufbewahrungspflicht der erstellten Daten frei. i-commerce GmbH lehnt jede Haftung ab, für Unterbrüche, Ausfälle oder Fehler die im Zusammenhang mit dem von Kunden installierten Servern bzw. den Kunden oder i-commerce GmbH entwickelter Software auftreten. i-commerce GmbH haftet nur für eigenes Verschulden. Eine Haftung von i-commerce GmbH, welche unter Vollmacht bzw. ausdrücklichen Wunsch des Kunden, Aufträge gegenüber Drittleistungen/Fremdleistungen gegeben hat, ist ausgeschlossen. Der Kunde stellt i-commerce GmbH von allen Ersatzansprüchen diesbezüglich frei. i-commerce GmbH übernimmt keine Haftung für die wettbewerbs- und kennzeichenrechtliche Zulässigkeit der Arbeiten, gleiches gilt für die Schutzfähigkeit. i-commerce GmbH verwendet überlassene Vorlagen (Logos, Illustrationsmaterial, Texte) unter der Voraussetzung, dass der Kunde zur Verwendung berechtigt ist. Wir übernehmen keine Haftung für die von uns im Auftrag des Kunden aufgesetzten Dokumente wie AGB, Datenschutz, Impressum etc. Diese sind in jedem Fall vom Aufraggeber zu prüfen. i-commerce GmbH unterbreitet lediglich Vorschläge. Der Kunde stellt i-commerce GmbH von sämtlichen Ansprüchen Dritter hinsichtlich der von ihm überlassenen Daten frei. Es besteht seitens i-commerce GmbH eine Überprüfungspflicht. Ändert der Kunde ohne Absprache mit i-commerce GmbH die Quelltexte der Website, erlischt jeglicher Gewährleistungs- oder Haftungsanspruch für die von i-commerce GmbH erbrachte Leistung. Für mündliche Erklärungen und mündliche Auskünfte von i-commerce GmbH wird jegliche Haftung ausgeschlossen.

Die von der i-commerce GmbH erbrachten Leistungen und Produkte sind bei Empfang umgehend zu prüfen. Allfällige Beanstandungen haben innerhalb von 14 Tagen zu erfolgen. Reklamationen bei Leistungen Dritter, zu deren Beschaffung wir lediglich als Vermittler aufgetreten sind, liegen nicht in unserer Verantwortung. Wir setzen uns in diesem Falle als Vermittler und mit unserem ganzen Know-how für eine faire Regelung zwischen dem Kunden und Dritten ein, können jedoch für allfällig entstandene Schäden nicht belangt werden. Bei eventuellen Mängeln an den von i-commerce GmbH erbrachten Lieferungen und Leistungen besteht seitens des Kunden das Recht auf Beseitigung des Mangels in einer angemessenen Frist. Ein Abzug in Geld von der vereinbarten Vergütung besteht nicht.

Das Nutzungs- und Urheberrecht aller durch i-commerce GmbH erbrachten Dienstleistungen, welche individuell und Kundenbezogen erbracht wurden, gehen erst mit der vollständigen Begleichung des Honorars auf den Auftraggeber über. Wir sind berechtigt, die von uns entwickelten Kommunikationsmittel auf unserer eigenen Website, sowie unseren Social Media-Kanälen abzubilden und zu beschreiben. Wir sind berechtigt, von den für den Auftraggeber gestalteten Kommunikationsmitteln auf eigene Kosten Fortdrucke in beliebiger Menge herzustellen und zum Zweck der Eigenwerbung zu verwenden.

i-commerce GmbH behält sich vor, Urheberangaben (Kontaktangaben der i-commerce GmbH) im Impressum zu hinterlegen.

Verträge über Lieferungen und Leistungen können von beiden Seiten mit einer Frist von 30 Tagen zum Monatsende gekündigt werden. Hosting und Wartungsverträge haben eine Mindestvertragslaufzeit von einem Jahr. Die Kündigung muss schriftlich 3 Monate vor Ablauf der Vertragslaufzeit bei i-commerce GmbH vorliegen. Bei nicht fristgerechter Kündigung verlängert sich die Vertragsdauer jeweils automatisch um ein weiteres Jahr.

Soweit sich die Vertragspartner per elektronischer Post [E-Mail] verständigen, erkennen sie die unbeschränkte Wirksamkeit der auf diesem Wege übermittelten Willenserklärungen nach Massgabe der folgenden Bestimmungen an: Die E-Mail muss den Namen und die E-Mail-Adresse des Absenders, den Zeitpunkt der Absendung [Datum und Uhrzeit] sowie eine Wiedergabe des Namens des Absenders als Abschluss der Nachricht enthalten. Für unverschlüsselt im Internet übermittelte Daten ist eine Vertraulichkeit nicht gewährleistet. Eine im Rahmen der vorstehenden Bestimmungen zugegangene E-Mail gilt vorbehaltlich eines Gegenbeweises als vom anderen Partner stammend.

i-commerce GmbH behält sich jederzeitige Änderungen der AGB vor. Das Rechtsverhältnis untersteht ausschliesslich dem Schweizerischen Recht. Gerichtsstand sind ausschliesslich die Gerichte des Kantons Zugs, mit Vorbehalt des Weiterzugs an das Bundesgericht. i-commerce GmbH ist berechtigt, den Kunden auch an seinem Domizil zu belangen. Von den AGB abweichende Vereinbarungen bedürfen der Schriftform. Sollte eine Bestimmung des Vertrages oder der AGB unwirksam werden oder sollte der Vertrag unvollständig sein, so wird der Vertrag im Übrigen davon nicht berührt.